Sonntag, 18. März 2012

Update zu Clinique

Im November letzten Jahres hatte ich euch ja bereits über das 3-Phasen Set von Clinique berichtet.
Heute möchte ich euch hierzu ein Update geben, wie ich mittlerweile zu dieser Reinigungs- und Pflegeserie stehe.

Nach wie vor benutze ich alle drei Produkte 2x täglich. Mich nervt es auf keinen Fall, drei Produkte anzuwenden. Manche sagen ja "Ach, das dauert doch viel zu lange." - Stimmt nicht, ich bin innerhalb von 5 Minuten mit dem Programm durch und meine Haut ist schön rein und in der Regel auch ohne Rötungen.

Da ich zwischenzeitlich mit ein paar Pickeln am Kinn und auf der Stirn zu kämpfen hatte und bereits auf vielen Blogs gelesen hatten, dass sie vor der Anwendung der Liquid Facial Soap, die Haut vom MakeUp befreien, entschied ich mich dazu, das milde Reinigungsgel von Avéne dafür zu benutzen. Es schäumt leider nicht gut auf der Haut, sodass ich früher immer der Meinung war, es reinigt nicht ausreichend. Da ich ja anschließend die Seife von Clinique benutze, sollte das kein Problem mehr darstellen.
Ich beobachtete ziemlich schnell, dass die Pickel schneller abheilten und die Haut außen herum nicht mehr "trockener" wurde. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :)

Nun zur Ergiebigkeit. Hier lasse ich erstmal ein Bild für sich sprechen.


Bei der Facial Soap handelt es sich um die Originalgröße von 200ml, die ich seit Anfang Januar in Benutzung habe. Das Gesichtswasser ist in der 100ml Testgröße, welches ich ebenfalls im Januar nachgefüllt habe, allerdings nicht komplett voll. Im Probeset ist ebenfalls die DDML in 30ml enthalten gewesen, die ich seither benutze! Mit diesem kleinen Fläschchen komme ich also seit fast einem halben Jahr aus. Ein Wahnsinn, wie ich finde.
Zusätzlich benutze ich nach wie vor Augencreme. Da meine Urea Augencreme von Balea nun leer ist, benutze ich die All about Eyes - ebenfalls von Clinique, die ich bei Douglas als Probe abstauben konnte. Ich muss wirklich sagen, dass ich einen kleinen Effekt sehe. Ich bin gespannt, wie das ganze in den nächsten Wochen aussieht. Etwa alle zwei bis drei Wochen gönne ich mir eine Feuchtigkeitsmaske; bei vermehrten Unreinheiten (die meistens hormonell- oder stressbedingt sind) greife ich zur Thermomaske von Garnier und dem 3-in-1 Peeling von Balea Young. Allersdings musste ich bereits feststellen, dass manchmal weniger eindeutig mehr ist. Ich werde bei der nächsten Pickelattacke versuchen, nur die Clinique Produkte und eben das Reinigungsgel von Avéne zu verwenden. Mal schauen, was passiert ;) Ach und nicht zu vergessen das Aqua Feuchtigkeitsserum von Balea. Dies verwende ich allerdings nur jeden zweiten oder dritten Tag nachdem ich morgens die DDML aufgetragen habe.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich unendlich froh bin, meine Reinigungs- und Pflegeserie gefunden zu haben, mit der ich auch einen Langzeiteffekt erzielt habe: meine Stirn fettet weniger, die Mitesser auf der Nase sind deutlich weniger geworden und die Haut sieht generell gesünder und reiner aus :)

Kennt ihr die Pflegeserie?
Welche Reinigungs- und Pflegeprodukte könnt ihr empfehlen?

Kommentare:

  1. Klingt ja super diese Pflegeserie von Clinique.
    Bin am überlegen diese auch mal zu testen :)


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  2. Einen sehr schönen Blog hast du =)
    Ich teste momentan die Moisturizing Cream von Clinique, die Serie habe ich noch nicht ausprobiert. Momentan verwende ich das Gesichtswasser aus der Aquasource Serie von Biotherm und das Alverde Aqua Waschgel =)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    ich habe für Shale sowohl den MAC 217er als auch einen normalen Lidschattenpinsel (ich meine von e.l.f.) verwendet. Hat beides nicht gut funktioniert. :/
    Ich bekomme trotzdem ein schönes Ergebnis hin, aber ich muss wirklich im Pfännchen rühren und die Farbe auf dem Lid schichten! Schade! Aber dann ist es wohl ein Montagsprodukt! ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar ♥