Samstag, 19. November 2011

REVIEW: Wella Thermal Image Hitzeschutz

Hi meine Lieben :)

Heute möchte ich euch ein weiteres Wella Produkt vorstellen, welches mir zur Verfügung gestellt wurde.
Das heutige Posting dreht sich um das Thermal Image Hitzeschutzspray von Wella Professional.



Produktversprechen:
"Hilft trockenes Haar bei dem Styling mit Glätteisen oder Lockenstab zu kühlen und zu schützen."
Mehr ist auf der Flasche nicht zu finden. Ich denke, es ist klar, wozu ein Hitzeschutzspray dienen soll ;)
Duft:
Das Thermal Image riecht leicht fruchtig mit dem typischen Wella- und Friseurproduktgeruch. Ich mag ihn gerne und im Haar verfliegt er recht schnell.

Anwendung & Ergiebigkeit:
Vorweg: Ich benutze das Spray nur, wenn ich meine Haare glätte. Wenn ich meine Haare nur föhne, benutze ich es nicht. Geglättet wird mit 150°C und einem Remington Glätteisen.
Nach dem Föhnen besprühe ich meine Haare mit dem Hitzeschutz und "entwirre" sie mit den Fingern, da das Spray zu Beginn die Haare etwas verklebt. Der Pumpspender funktioniert einwandfrei und sprüht gut. Es tropft nichts runter und alles landet dort, wo es hin soll. Ich warte einen Augenblick und lasse in dieser Zeit das Glätteisen aufheizen. Anschließend glätte ich wie gewohnt meine einzelnen Haarsträhnen. Da ich einen Bob-Schnitt habe und meine Haarstruktur relativ glatt ist, muss ich nicht alle Haare mit dem Glätteisen behandeln, sondern nur die einzelnen Strähnen und Stufen, die abstehen.
Ich habe das Spray nun ca. 5 Wochen verwendet und bei der täglichen Anwendung ca. 6 Pumpstöße verwendet. In dieser Zeit habe ich etwa 1/3 des Produkts verbraucht. Mit langen Haaren wird das Produkt weniger ergiebig sein, aber das ist ja logisch ;)

Wirkung:
Nach dem Glätten fühlen sich die Haare schön weich und glatt an und sehen auch so aus :) Die Spitzen sind nicht ausgetrocknet und Haarschäden konnte ich auch nicht feststellen. Was mir besonders gut gefällt ist, dass das Hitzeschutzspray Haltegrad 2 hat, sodass die Frisur gut gehalten wird.

Preis/Erhältlich bei:
150 ml kosten laut Herstellerangaben 14,60 €. Die Professionals Produkte bekommt ihr in den Wella Salons oder in einigen Onlineshops (auch wesentlich günstiger). Einfach mal googlen ;)

Fazit:
Ich kann euch dieses Hitzeschutzspray wirklich ans Herz legen und ich finde, wenn es um Hitze geht, die direkt an die Haare kommt, sollte man nicht auf ein paar Euro mehr achten.

Benutzt ihr regelmäßig Hitzeschutzspray? Wenn ja, welches?

Kommentare:

  1. Sehr gut dann war es mindestens kein Fehlkauf :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie macht sich denn dein Zoeva Kabuki mit dem MAC MSF? Ich hab bei Esprit auch wirklich tolle Mänten und Jacken abgehabt heute. Aber ich find für sowas muss man einfach mal tiefer in die Tasche greifen. Bei den Jacken von dort muss man wenigstens nicht 200 Cardigans drunter ziehen, damit man nicht trotzdem noch friert =)

    AntwortenLöschen
  3. Danke =) Das war mir auch ganz wichtig, dass die Jacke nicht schwarz ist. Kann die Farbe einfach nicht mehr sehen :/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar ♥