Sonntag, 24. November 2013

REVIEW: Astor Mattitude HD Foundation

Es wird endlich mal Zeit, ausführlich über meine Lieblingsfoundation zu berichten.
Es handelt sich um die Astor Mattitude HD Foundation in der hellsten Nuance
"001 Ivory"
.

Preis & Bezugsquelle:
Die Foundation ist in allen Drogerien für ca. 9,-€ erhältlich. Der Inhalt beträgt 30ml.

Produktversprechen:

  • makelloses Aussehen – auch von Nahem
  • kein Maskeneffekt – für eine gesund aussehende Haut
  • 70% weniger sichtbare Poren
  • mattiert 16 Stunden

Verpackung & Ergiebigkeit:
Das Flüssig MakeUp befindet sich in einer Kunststoffflasche, welche mit einem Pumpspender ausgestattet ist. Mich stört, dass nicht ersichtlich ist, wie viel Restinhalt noch enthalten ist. Mir ist es schon öfters passiert, dass ich am Morgen den Pumpspender ohne Ende betätigt habe, um noch die notwendige Menge herauszubekommen. In der Regel benötige ich zwei Pumpstöße, um mein gesamtes Gesicht zu schminken. Mit der 30ml Flasche komme ich bei fast täglicher Benutzung drei bis vier Monate aus.

Farbe:
Die hellste Nuance Ivory ist leicht rosastichig. Daher passt die Farbe wirklich super zu mir. Ich kann Ivory das ganze Jahr über tragen, da sich die Nuance sehr schön dem eigenen Hautton anpasst. Auf dem Swatch wirkt die Foundation auf den ersten Blick doch recht dunkel, sobald sie aber verteilt ist, wirkt das schon ganz anders ;)

Konsistenz & Auftrag:
Die Konsistenz hat die richtige Mischung. Cremig, nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fest. Die Foundation verschmilzt schön mit der Haut. Es entsteht kein Maskeneffekt. Am liebsten trage ich das Produkt mit dem Real Techniques Expert Face Brush auf oder dem Ebelin Ei, welches ich vorher mit Thermalwasser befeuchtet habe. Es entstehen keine Streifen. Leicht trockene Stellen werden zudem nicht betont.

Deckkraft & Haltbarkeit:
Für mich hat die Astor Mattitude Foundation die perfekte Deckkraft. Rötungen und kleinere Unreinheiten werden sehr schön ausgeglichen und abgedeckt. Falls meine Haut mal wieder etwas zickig ist, verwende ich zusätzlich einen Concealer, um durchscheinende Stellen abzudecken. Die Haut sieht nach dem Auftrag gesund und natürlich aus. Sie wirkt mattiert, aber trotzdem leicht glowig. Ein Puder ist für mich aber trotzdem unverzichtbar, da meine T-Zone leicht zur Öligkeit neigt. Daher kann ich die 16 Stunden Mattierung nicht bestätigen, aber welche Foundation tut das auch? ;) An der Haltbarkeit habe ich nichts auszusetzen. Selbst im Sommer ist sie für mich die erste Wahl.

Fazit:
Für mich ist es einfach DIE Foundation. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier einfach. Ich kaufe mir das Produkt schon seit 2009 oder 2010 immer wieder nach. Ich denke, das spricht für sich :)

 

Welches ist eure liebste Foundation?
Verwendet ihr lieber High End oder Drogerie Foundations?

Kommentare:

  1. Ich mag das Pure Mineral Make-Up von Maybelline <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze im Winter eine BB Cream aus China ^^ Mich stört das übrigens auch, wenn man nicht sehen kann wie viel in dem Produkt drin ist, ich habe noch eine ältere Foundation und würde sie gerne endlich leer machen :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    * eleonoras blog *

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar ♥