Mittwoch, 13. Februar 2013

REVIEW: Soap & Glory The Fab Pore

Hallo ihr Lieben :)

Es ist mal wieder Review-Zeit :) Heute wird es um die porenverfeinernde Peelingmaske "The Fab Pore" von Soap & Glory gehen. Das ein oder andere Mal konnte man dieses Produkt bereits auf meinem Blog entdecken. Heute möchte ich es euch genauer vorstellen.
The Fab Pore ist für Mischhaut, ölige Haut sowie zu unreinheitenneigender Haut geeignet.

Preis & Bezugsquelle:
Soap & Glory Produkte sind in Deutschland exklusiv über Douglas erhältlich.
50ml kosten 14,95€. Ab und an ist die Peelingmaske für Douglas-Card Kunden für 9,95€ erhältlich.

Produktversprechen & Inhaltsstoffe:

  • Agarikon-Extrakt: verfeinert die Poren
  • Salicylsäure: löst tote Hautzellen, die die Poren verstopfen
  • Kaolin: absorbiert überschüssiges Öl und glättet die Haut
  • Vitamine E & C: Schutz gegen Hautalterung und freie Radikale

Verpackung:
Die Peelingmasse ist in einem Plastiktiegel enthalten, der sich einfach öffnen und schließen lässt. Die Pappverpackung ist typisch Soap & Glory: grau und rosa im Retrostyle. Hier sind nochmals die wichtigsten Produktdaten zusammengefasst. Der Tiegel an sich ist einfach und zweckmäßig gestaltet.

Aussehen, Konsistenz & Geruch:

Die Masse ist weiß und mit türkisenen Peelingkörner ausgestattet. Die Körner sind unterschiedlich groß. Die Maske riecht leicht minzig. Sehr angenehm und erfrischend. Nachdem das Produkt auf der Haut aufgetragen wurde, ist der Geruch kaum noch wahrnehmbar. Die Konsistenz ist sehr cremig und lässt sich auf der Haut sehr einfach verteilen.

Anwendung & Wirkung:
Ich trage Fab Pore einmal die Woche auf die frisch gereinigte und trockene Haut auf. Dabei lösen sich die Peelingkörner weitestgehend auf. Die Maske trocknet etwas an, allerdings nicht so stark, dass die Haut spannt, sobald man redet oder lacht. Außerdem brennt das Produkt nicht auf der Haut. Selbst auf gerötete Stellen oder offene Unreinheiten nicht. Ich lasse die Peelingmaske ca. 15 Minuten einwirken. Anschließend entferne ich sie mit warmen Wasser, was sehr einfach von statten geht. Ich gehe nochmals mit etwas Gesichtswasser über die Haut, aber dieser Schritt ist natürlich optional. Etwa eine Stunde vorm Zubettgehen trage ich meine Feuchtigkeitspflege auf. Nachdem die Maske abgewaschen ist, sind Rötungen und Unreinheiten gemildert. Abgestorbene Hautschüppchen sind gut entfernt, allerdings könnte hier der Effekt etwas besser sein. Wer also auf der Suche nach einem "reinen" Peeling ist, wird mit The Fab Pore nicht glücklich. Erweiterte Poren erscheinen definitiv kleiner und feiner. Hier kann man wirklich von einem Soforteffekt reden, der allerdings doch recht schnell abebbt. Insgesamt ist das Hautbild nach der Anwendung rein, glatt und ebenmäßiger.

Ergebnis:
Ich bin sehr zufrieden mit der Peelingmaske von Soap & Glory. Das Produkt ist sehr ergiebig. Besonders kann ich sie für Problemhaut empfehlen, sprich: Unreinheiten, erweiterte Poren & Hautglanz. Leider ist der versprochene Peelingeffekt etwas zu gering.

Mögt Produkte von Soap & Glory?

Kommentare:

  1. Das hört sich ja wirklich nach einem tollen Produkt an! Ich versuche meine Poren durch Peelings zumindest von dem überschüssißen Talg zu befreien und verwende von Declare (bei Douglas erhältlich) das Sebum Reducing & Pore Refining Fluid kostet auch knapp 25€. Komme damit sehr gut zurecht =)

    AntwortenLöschen
  2. Du bist blöd. Alte Anfixerin :D jetzt will ich das auch! haha

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr interessantes Produkt, deine Erfahrung damit sind ja richtig toll! Schon nach einer Woche einen Effekt zu sehen ist wirklich super!
    LG
    Corvina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, hört sich wirklich gut an. Ich suche schon länger nach so einem Produkt!

    lg Laura


    everybody is unique

    AntwortenLöschen
  5. Klingt doch vielversprechend! Sollte ich mir vielleicht auch mal anschauen :) Hast einen wirklich huebschen Blog.

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes einzelne Kommentar ♥